HBC Frauen punkten zu Hause

Anhalt-Liga

HBC Frauen punkten zu Hause

Beitragvon Johanna » So 24. Feb 2013, 21:35

HBC Wittenberg – Landsberger HV 28:26 (13:11)

In der Begegnung der Sachsen-Anhaltligisten HBC Wittenberg gegen den Landsberger HV erkämpften sich die HBC Frauen wichtige zwei Punkte für den Klassenerhalt. Sie finden sich damit auf dem rettenden neunten Tabellenplatz wieder.

Es war erneut eine Partie zum Haare raufen. Die Gäste aus Landsberg rieben sich an der starken Abwehr der HBC Frauen auf, die Ihre Chancen dann aber nicht verwandeln konnten. So ging es, bis die Landsbergerinnen das erste Tor erzielten. Doch Aileen Krüger konnte schnell ausgleichen und die HBCerinnen erspielten sich durch Daniela Wurst und Kerstin Bucher ein kleines zwei-Tore-Polster. Diese Führung baute der HBC Wittenberg bis auf 11:6 aus. Die Gäste aus Landsberg ließen sich allerdings nicht unterkriegen und verkürzten auf 11:9 und zum Halbzeitstand von 13:11.

Nach der Pause konnten die HBCerinnen durch Treffer von Nicolle Skowronek und Paula Ehrig auf 15:11 erhöhen. Brachen dann aber etwas ein, sodass die Frauen vom Landsberger HV mit 15:15 ausglichen. Spannend ging es so weiter. Die Abwehr machte ihren Job gewohnt gut aber im Angriff fehlte das nötige Glück. So übernahmen die Landsbergerinnen Mitte der zweiten Hälfte sogar die Führung mit 16:17 und 17:18. Doch die Gastgeberinnen hielten dagegen und hatten die Nase bald wieder vorne. Dann zogen sie noch einmal kräftig an und erhöhten auf 28:23. Der Landsberger HV jedoch nutzte in der Schlussphase der Partie die nachlassende Konzentration der Hausherrinnen aus und verkürzte zum Endstand von 28:26.

Am nächsten kommenden Sonntag, den 03.03.2013 trifft die Frauenmannschaft von Trainer Jens Bertuleit auf den MSV Buna Schkopau. Im Hinrundenspiel sorgten die HBCerinnen für eine kleine Sensation und gewannen die Partie mit 19:16. Die Gastgeberinnen aus Schkopau sind seit acht Spielen ungeschlagen. Das wollen die HBCerinnen am Sonntag ändern.
Anpfiff in der Merseburger Rischmühlen Halle ist um 14:00 Uhr.

Für den HBC spielten:
Stefanie Amler, Johanna Schilling im Tor. Katja Richter (4), Kerstin Bucher (3), Doreen König, Anja Seiffert (3), Paula Ehrig (2), Daniela Wurst (3). Katharina Busch, Anne Otto (2/1), Aileen Krüger (9), Nicolle Skowronek (2), Trainer Jens Bertuleit, Physiotherapeutin Edeltraud Kroner

7m
HBC: 3/1
LHV: 11/7

2 Min
HBC: 6 , 1 Rote Karte
LHV: 3
Johanna
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 18:40

Zurück zu Frauen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 69 Gäste

cron