Nachgefragt

Anhaltklasse

Nachgefragt

Beitragvon Lutzer » Do 22. Nov 2012, 09:48

HBC-Fragestunde...

Heute ein kurzes Interview mit dem Trainer der zweiten Männermannschaft Markus Lehmann:

"Hey Prinz, dein Satz zu eurem letzten Spiel gegen Aken?"

"Die Jungs haben ihr bestes Spiel gezeigt, konzentriert im Angriff gespielt und in der Deckung richtig stark gestanden. Die Anzahl an geblockten Würfen lag bestimmt bei 20. Nur die Chancen waren zu fahrlässig verschenkt."

"Bist du
mit dem Verlauf der bisherigen Saison zufrieden, oder gibt´s was zu meckern?"

"Mit 2:4 Punkten sind wir voll im Soll und hatten aber auch gegen Apolle und Dessau unsere Chancen zum Sieg. Mit ein bisschen mehr Glück hätten wir 4:2 Punkte haben können."

"Wo soll eure sportliche Reise in dieser Saison noch hingehen?"

"Ich denke wir befinden uns auf dem richtigen weg und haben uns mit Jörg Reuter, Hannes Ehrig und Daniel Köhler gut verstärkt B-) damit ist noch vieles drin. Wir wollen weiter Spaß haben und die Großen immer wieder ärgern. Am liebsten an diesem Samstag gegen unsere Freunde aus Wolfen."

"Was zeichnet deine Mannschaft aus? Was ist dir am wichtigsten?"

"Der Zusammenhalt und der Spaß sind für mich am wichtigsten. Dann haben alle gute Laune und der Erfolg kommt von ganz alleine."

Wie würdest du den Verein mit einem Wort beschreiben?

"Semi professionell B-)"

"Vielen Dank für deine Zeit und lass es weiter rocken..."
Lutzer
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:32

Re: Nachgefragt

Beitragvon Lutzer » Fr 30. Nov 2012, 14:36

Nachgefragt:

Heute präsentieren wir euch ein Kurzinterview mit einem Gründungsmitglied des HBC, dem Kassenwart des Vereins und Kapitän der zweiten Männermannschaft Robby Tenor.

"Hallo Robby, wie fühlst du dich?"

"Hallo, es freut mich auf eure Fragen zu antworten. Mit regem Interesse verfolge ich eure Umfragen und Reports. Sie sind ein sehr belebendes Element im Verein. Dafür von meiner Seite schon einmal ein Danke schön."

"Wie war dein Eindruck vom letzten Spiel?"

"Wir haben gewonnen, daß war von Anfang an unser Ziel. Geschlossen, mit viel Kampf und Einsatz jedes einzelnen konnten wir das Spiel zu unseren Gunsten gestalten. Unsere Schwächen gilt es durch gute Trainingsleistungen weiter zu reduzieren, um dann mal für eine Überraschung zu sorgen."

"Euer Trainer war mit dem Start nicht ganz zufrieden, kann sich aber mit der jetzigen Situation gut anfreuden. Wie sieht es bei dir aus?"

"Nach zwei Auftaktniederlagen folgten zwei Siege und wir sind wieder dabei. Die doch recht knappen Niederlagen zeigen, daß durchaus Potential in der Truppe steckt."
"Was hast du dir sportlich für ein Ziel gesteckt?"

"Ich wage mal eine Prognose: Platz drei bis vier sind durchaus drin."

"Wieso macht es immer so viel Spaß bei euch? Euch sieht man immer lächelnd durch die Halle laufen."

"Es ist eine super Truppe mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten. Das macht es aus, jeder bringt seinen Teil in die Mannschafft ein egal ob es auf dem Feld oder neben der Platte geschieht. Bestes Beispiel war die sehr leckere Suppe nach dem Heimspiel gegen Aken ;). Jeder freut sich in dieser Mannschaft zu spielen."

"Kann man den Verein mit einem Wort beschreiben?"

"Haha, der Verein ist mit einem Wort sehr schwer zu beschreiben aber einfach sehr sehr gut was hier entstanden ist und weiter entsteht. Dem Einsatz vieler Mitglieder ist es zu verdanken, daß wir nach 3 Jahren stolz zurück blicken können und den Blick beruhigt nach vorn richten können.
Ein kleine Anmerkung die im Alltag, Beruf und auch im Verein sehr wichtig sind: Es ist besser öfter miteinander zu reden als über einander."

"Robby, dein Wort in Gottes Ohr. Wir bedanken uns bei dir für deine Antworten und wünschen dir für die Zukunft alles Gute."

"Damit möchte auch ich mich für die kleine Fragestunde bedanken und wünsche allen Teams weiterhin viel Erfolg."

Lieber Robby nochmals vielen Dank.
Lutzer
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:32


Zurück zu 2.Männer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron