Bericht SC Magdeburg (H)

Sachsen-Anhalt Liga

Bericht SC Magdeburg (H)

Beitragvon Coach G.R. » So 25. Jan 2015, 21:52

JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf : SC Magdeburg 22:34 (10:16)

Knappe 200 Zuschauer hatten den Weg in die Grieboer Mehrzweckhalle gefunden und wollten das Spitzenspiel der Sachsen Anhalt Liga der MJB gegen den SC Magdeburg ansehen.Vor so einer tollen Kulisse hatten die Jungs noch nicht gespielt,aber durch ihre bisherigen Saisonleistung haben sie sich das voll verdient.Der SC Magdeburg,der mit vielen Juniorenauswahlspieler bespickt war,ging als klarer Favorit in dieses Spiel.Magdeburgs ersten Angriff konnte Tobias Sünwold mit eine klasse Parade entschärfen,doch später konnte er das 0:1 nicht verhindern.Paul Maßny schaffte postwendend den Ausgleich.Als Pascal Beyer in der 8.Minute das 2:3 warf,nahm der Magdeburger Trainer seine Auszeit,weil er mit dem Angriff seiner Jungs nicht zufrieden war.Das sollte sich bessern,innerhalb von 4 Minuten zog der SCM auf 2:7 davon.Ausszeit Wittenberg.Die Jungs erspielten sich die Chancen,aber den Weg ins Tor wollte der Ball nicht finden.Entweder wurde der Innenpfosten getroffen oder die exellent haltenden Magdeburger Keeper hatten eine Hand dran.Das Trainergespann Rietz/Beese apellierten geduldiger zu spielen und die Wurfchancen besser zu nutzen.Magdeburg erhöhte auf 7:15,weil die Gastgeber weiterhin beste Chancen ausließen.Ende der 1.Halbzeit änderte das Bild.Justin Bender führte klug Regie und seine Anspiele verwandelten Kapitän Christoph Wessel und Janik Beese zum 10:16 Halbzeitstand.Tobias Koppe kam die 2.Halbzeit ins Tor und führte sich gleich mit einer gelungen Parade ein.Bis zum 13:19 konnte der Abstand gehalten werden.Magdeburg zog noch mal im Tempo an und setzte sich vorentscheidend auf 13:24 ab.Spielerisch konnten die Schwarz Weißen mithalten, doch der größte Schwachpunkt war heute die Chancenverwertung,sowie ein klares plus der Magdeburger auf der Torhüterposition.Was beide Torhüter zeigten war schon klasse.In der Schlussphase trafen Maximilian Domke und Justin Bender,doch am verdienten 22:34 Sieg der Magdeburger änderte das nichts.Kämpferisch kann man den Jungs nichts vorwerfen,einzig an der Chancenverwertung muss man noch arbeiten.Trotz der Niederlage konnte der 2.Tabellenplatz gehalten werden.Ein riesen Kompliment an die vielen Fans für die tolle Unterstützung der Mannschaft.Ein Dankeschön an Fam.Thieke,A.Quade,Fam.Beese und Fam.Bender für die Versorgung der Fans und Organisation der Veranstaltung.Ohne euren unermüdlichen Einsatz wäre dies heute nicht möglich gewesen.Zuletzt noch ein Dankeschön an Hallensprecher Werner Roß,der für die nötige Stimmung sorgte.
Coach G.R.
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:51

Zurück zu männl. B- Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste

cron