Super zweite Halbzeit

Anhaltliga

Super zweite Halbzeit

Beitragvon seiffe » Mo 5. Mär 2012, 13:01

HBC Wittenberg – SV Finken Raguhn 6:11 (2:8)

Ein ganz tolles Ergebnis erzielte am Samstag die weibliche Jugend E der JSpG HBC Wittenberg/ Apollensdorf. Im Rückspiel gegen Finken Raguhn unterlagen die HBC- Mädels nach einer tollen zweiten Halbzeit mit 6:11.
Zu Beginn des Spiels hatten die Mädchen viel Pech im Abschluss und Raguhn konnte auf 0:5 davon ziehen. Doch dann trafen die Schwarz- Weißen und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten und warfen bis zur Pause noch zwei Tore (Halbzeitstand 2:8).
Nach dem Seitenwechsel legten die HBC- Mädchen eine ganz starke zweite Halbzeit hin, die sie sogar mit 4:3 für sich entscheiden konnten. Die Manndeckung klappte hervorragend und Clara Rathmann im HBC- Gehäuse hielt die ersten zehn Minuten im zweiten Abschnitt alles was auf ihr Tor kam und so kämpften sich die HBCerinnen auf 5:8 heran. Sechs Treffer konnten die HBC- Mädels insgesamt erzielen und sechs Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Sensationell Mädels und es hat riesen Spaß gemacht!


Das letzte Saisonspiel für die HBC- Mädels ist am kommenden Sonntag gegen die BSG Aktivist Gräfenhainichen. Anpfiff ist 12.30 Uhr in der Sporthalle „Lindenallee“ in Gräfenhainichen, Treffpunkt ist 11.15 Uhr an der Polizeihalle.


Für die JSpG HBC/ Apollensdorf spielten:

Clara Rathmann im Tor, Ronja Cyliax, Sophia Richter, Leonie Hildebrandt (1 Tor), Kim Korbien, Emely Krause (1), Meret Teichmann (1), Celine Schaller (1), Vanessa Klein (1), Kim Voigt (1) und Jona Keil.
seiffe
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 08:10

Zurück zu weibl. E-Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste

cron