2.Platz beim Turnier in Spergau

Anhaltliga

2.Platz beim Turnier in Spergau

Beitragvon Coach G.R. » So 22. Apr 2012, 16:41

Einen hervoragenden 2.Platz belegte die D-Jugend beim Turnier in Spergau.Mit Rot-Weiß Staßfurt,SG Spergau, SG Saaletal Reichardtswerben/Prittitz,TSV Leune ,HSG Wolfen 2000 und der JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf kämpften 6 Mannschaften am Sonntag um die Pokale.
Vorrunde:
Wittenberg : Leuna 8:5
Wittenberg : Wolfen 7:15
Halbfinale:
Wittenberg : Spergau 18:5
Finale:
Wittenberg : Wolfen 9:18 :D :D :D

Bericht folgt!
Coach G.R.
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:51

Re: 2.Platz beim Turnier in Spergau

Beitragvon Coach G.R. » Mo 23. Apr 2012, 20:39

Bericht Turnier Spergau

Das Turnier in Spergau stand unter keinen guten Stern.Am Samstag sagten mehrere Spieler aus gesundheitlichen Gründen ab,so das man keine vollständige Mannschaft mehr zusammenbekam. Absagen wollten die HBC Jungs nicht und ein Anruf beim Turnierleiter Holger Kemnitz brachte die Lösung. Ein Dankeschön an Holger für die problemlose Bereitstellung von 2 Spieler der SG Spergau,so konnten die Schwarz Weißen doch das Turnier spielen.In der Vorrunde gab es zwei 3er Staffeln. In der Wittenberger Gruppe spielten noch die TSV Leuna und die HSG Wolfen 2000.Das 1.Spiel gegen Leuna erwichten die Wittenberger einen Start nach Maß.Kapitän Pascal Beyer und Johannes Bertuleit trafen zum 2:0.Leuna spielte bis zum 5:4 auf Augenhöhe und hatte gute Möglichkeiten selber in Führung zu gehen.Die HBC Jungs nutzten in der Schlußphase ihre Chancen besser und gewannen mit 8:5.Im 2.Gruppenspiel gegen den frischgebackenen Anhaltmeister aus Wolfen hatten die Lutherstädter von Anfang an keine Chance.Souverän siegte Wolfen mit 15:7.Da Wolfen gegen Leuna mit 14:5 gewann, zogen die Lutherstädter ins Halbfinale ein.Dort wartete mit der SG Spergau der Gastgeber auf die Schwarz Weißen. Da Max und Clemence bei ihren Heimverein jetzt spielten,brauchten die HBC`er wieder Hilfe.Auch diesmal gab es unkomplizierte Hilfe aus Wolfen (Danke Matze Berger).Spergau warf zwar das 1:0 doch ab nun übernahmen die Wittenberger das Kommando.Tore von Alex,Pascal und Johannes brachten schnell eine 8:2 Vorentscheidung in diesen Spiel.Joey Krickemeier warf den 18:5 Endstand und das Finale war erreicht.Wolfen setzte sich im 2.Halbfinale ganz klar mit 22:3 gegen Staßfurt durch.Im Finale kam es zur Neuauflage des Gruppenspiels gegen Wolfen.Die Jungs von Matthias Berger waren klarer Favorit,doch die HBC Jungs hatten nichts zu verlieren. In ihren besten Turnierspiel konnten die Jungs von Trainer Gerald Rietz bis zur 10 Minute mit 8:12 den Anschluss halten.Vor allen Joey Krickemeier glänzte mit 3 schönen Toren.Am Ende setzte sich der Favorit klar und verdient mit 18:9 durch.Noch mal ein Dankeschön an Holger und Matze für die unkomplizierte Hilfe, ohne die der Erfolg nicht möglich gewesen wäre.Auch ein Danke an Familie Freydank für die Tolle Unterstützung. :lol: :D :lol:

Ergebnisse:
Staffel 1

Staßfurt : SG Spergau 5:8
Saaletal Reichardtsweben Prittitz : Staßfurt 6:8
SG Spergau : Saaletal Reichardtswerben Prittitz 10:6

Staffel 2
Leuna : Wolfen 5:14
Wittenberg : Leuna 8:5
Wittenberg : Wolfen 7:15

Halbfinale
Spergau : Wittenberg 5:18
Wolfen : Staßfurt 22:3

Spiel um Platz 3
Spergau : Staßfurt 7:6

Finale
Wolfen : Wittenberg 18:9

Für die JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf holten den Pokal: Leon Müller,Robert Weis,Johannes Bertuleit,Pascal Beyer,Joey Krickemeier,Tom Freydank
Max,Clemens (Spergau),
Alex,Leon,Domenik (Wolfen)
Coach G.R.
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:51


Zurück zu männl. D-Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste

cron