MJD Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel

Anhaltliga

MJD Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel

Beitragvon Coach G.R. » Sa 10. Mär 2012, 20:16

SV Blau-Rot Coswig : JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf 25:17 (17:8)

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel überzeugten die HBCèr beim Favoriten Coswig.Das Heimspiel vor knapp 6 Monaten haben die Jungs von Trainer Gerald Rietz noch deutlich mit 30:14 verloren.Kapitän Pascal Beyer brachte die Schwarz-Weißen mit 0:1 in Führung, aber sie versäumten es in der Anfangsphase nachzulegen.Coswig nutze die Fehlwürfe zu einfachen Gegenstoßtoren zum 5:2.Die Gastgeber deckten sehr aggressiv, womit die Lutherstädter so ihre Probleme hatten.Leon Müller,Robert Weis und Anton Zugehör versuchten mit ihren Toren den Rückstand bis zur Halbzeit in Grenzen zu halten,was nur teilweise gelang.Beim Stand von 17:8 wurden die Seiten gewechselt.Die ersten 5 Minuten der 2.Halbzeit verliefen bis zu Johannes Bertuleit`s Tor zum 19:11 ausgeglichen.Coswig setzte sich bis auf 23:11 ab und es drohte wieder eine klare Niederlage.Doch die Moral der Mannschaft stimmte.Die letzten 10 Minuten gehörten den HBC Jungs, die durch Pascal Beyer,Joey Krickemeier und Anton Zugehör auf 25:17 verkürzten.Immerhin wurde die 2.Halbzeit mit 9:8 gewonnen was positiv stimmt.Nächste Woche erwarten die Schwarz Weißen zum letzten Punktspiel der Saison Aken.Bei einen Sieg können die Wittenberger nach Punkten mit ihren Gegner gleichziehen. :D :D :D

Für die JSpG spielten: Tobias Tutschek, Robert Weis 1, Johannes Bertuleit 1, Anton Zugehör 2, Vico Wenzel, Tom Freydank, Joey Krickemeier 1, Leon Müller 3, Pascal Beyer 9

7m :Coswig 2/1,HBC 2/0
2min.: Coswig 4, HBC 3
Coach G.R.
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:51

Zurück zu männl. D-Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste

cron