Handballlehrstunde für MJD

Anhaltliga

Handballlehrstunde für MJD

Beitragvon Coach G.R. » So 15. Jan 2012, 08:59

JSpG HBC Wittenberg/Apollensdorf : JSpG Elbe Kühnau 4:46 (0:25)

Zum letzten Punktspiel der Hinrunde empfingen die Lutherstädter den Tabellenzweiten JSpG Elbe Kühnau.Die Gäste haben nur das Spitzenspiel gegen Wolfen mit 25:26 verloren,besitzen aber mit Abstand den besten Angriff sowie die beste Deckung der Anhaltliga.Im Schnitt (10 Spielen) stehen 31:8 Tore pro Spiel.Die Gäste legten los wie die Feuerwehr.Im Minutentakt fielen die Tore.Die HBCèr hatten große Probleme mit der sehr aggressiven Deckung und erspielten sie sich doch ein paar Chancen, vereitelte der sehr gut haltende Keeper der Kühnauer das Erfolgserlebnis.Ohne Tor und einer Lehrstunde in Deckung und Angriff beendeten die Schwarz Weißen mit 0:25 die 1.Halbzeit.Doch ganz so sang und klanglos wollte man sich nicht ergeben.Die einfachen Abspielfehler,die Kühnau zu leichten Toren nutze sollten im 2.Abschnitt abgestellt werden.Aber auch im Angriff wie Deckung musste man selbstbewuster auftreten. Kapitän Pascal Beyer brach den Bann für den HBC mit seinen Tor zum 1:25.Joey Krickemeier, der eine gute Leistung zeigte und Johannes Bertuleit trafen noch für die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 4:33.Kühnau zog bis zum Schluss ihr körperbetontes Spiel durch und erteilte den Schwarz Weißen eine Lehrstunde in Sachen Angriff u.Deckung.

Für die JSpG spielten:Tobias Tutschek,Leon Müller,Robert Weis,Johannes Bertuleit 1, Anton Zugehör, Tom Freydank,Rouwen Alexander Rczadki,Joey Krickemeier 1/1, Pascal Beyer 2

7m: HBC 1/1,Kühnau 2/2
2min.: HBC 1, Kühnau 1
Coach G.R.
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:51

Zurück zu männl. D-Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste

cron