1. Heimspiel - 1. Heimsieg

Sachsen-Anhalt-Liga

1. Heimspiel - 1. Heimsieg

Beitragvon seiffe » Mo 1. Okt 2012, 09:00

HBC Wittenberg – HC Einheit Halle 05 II 33:23 (18:12)

Mit dem Auswärtsderbyerfolg letzte Woche in Jessen und dem Heimsieg gegen den HC Einheit Halle II, kann der Aufsteiger in die Verbandsliga, der HBC Wittenberg, von einem gelungenen Start in die Saison sprechen.
Doch die HBCer taten sich gegen die körperlich unterlegenen Gäste aus der Saalestadt zunächst schwer, weil sie sich in den ersten fünfzehn Minuten einfach zu viele technische Fehler bzw. Abspielfehler leisteten. Und so hielten die Lutherstädter die Hallenser bis zum 9:8 weitestgehend im Spiel. Erst als die Anfangsnervosität abgelegt wurde und man auch in der Abwehr nicht mehr so passiv stand, erhöhten die Schwarz- Weißen deutlich den Druck und konnten sich erstmals auf vier Tore absetzen (12:8). Trotz der Manndeckung gegen Lutz Lindner im gesamten Spiel, fanden die Wittenberger durch eins zu eins Situationen immer wieder den freien Nebenmann und auch René Knabe war vom Siebenmeterpunkt wie gewohnt sicher.
Trotz vieler technischer Fehler und einigen ausgelassenen Torchancen, führten die HBCer zur Halbzeit mit 18:12.
Nach dem Seitenwechsel konnten sich die Gastgeber schnell auf 21:13 absetzen, doch danach kam ein kleiner Bruch ins schwarz- weiße Spiel.
Die Oberligareserve des HC Einheit war nun mit einer doppelten Manndeckung und einem 3:0- Lauf wieder auf fünf Tore heran (21:16) und hielt die Partie bis zum 24:19 weiter offen.
Doch in der Schlussphase des Spiels stellten die Lutherstädter die zwischenzeitlich zu vielen eigenen Fehler wieder ab und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Am Ende konnten sie einen ungefährdeten 33:23- Heimsieg einfahren und setzen sich nach zwei Spieltagen mit 4:0 Punkten vorerst im oberen Tabellendrittel fest.
In der nächsten Woche steht dann nämlich erst einmal wieder der HVSA- Pokal auf dem Programm und da erwarten die HBCer in der zweiten Runde den SV 1925 Steuden. Anpfiff ist kommenden Sonnabend 19.30 Uhr in der Wittenberger Stadthalle.

Das nächste Punktspiel bestreiten die Schützlinge von Coach Thomas Eckleben am 13. Oktober um 16.00 Uhr beim USV Halle.


Für den HBC spielten:

Julien Nater und René Schmidt im Tor, Johannes Ehrig, Tobias Scheinert 1, Dirk Wald 3, René Knabe 6 (3), Franz Hildebrandt 1, Lutz Lindner 5, René Seiffert 8, Maximilian Jäger 4, Andreas Schröder 1, Stefan Zimmermann, Lucas Göricke 3, Daniel Köhler 1, Thomas Eckleben, Nora Knabe.

Spielstände:

0:1, 2:1, 6:4, 8:7, 9:8, 12:8, 14:10, 16:12, 18:12 (HZ), 21:13, 21:16, 22:17, 24:18, 27:19, 28:21, 32:22, 33:23 (Endstand)

7m:

HBC: 3/3
Halle II: 6/4

2min.:

HBC: 2
Halle II: 1
seiffe
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 08:10

Zurück zu 1.Männer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 81 Gäste

cron