HBC verschafft sich gute Ausgangsposition fürs Rückspiel

Sachsen-Anhalt-Liga

HBC verschafft sich gute Ausgangsposition fürs Rückspiel

Beitragvon seiffe » Mo 14. Mai 2012, 11:29

Anhaltpokalfinale

SG ABUS Dessau - HBC Wittenberg 26:24 (12:14)

Die Männer des HBC Wittenberg haben sich am gestrigen Sonntag in der Elbe- Rossel- Halle in Roßlau gegen den Meisterschaftsdritten ABUS Dessau eine gute Ausgangsposition für das am kommenden Sonnabend stattfindende Rückspiel verschafft.
Die ersatzgeschwächten Wittenberger unterlagen nur knapp mit 26:24 und müssen nun mit drei Toren Unterschied gewinnen, um ihren Titel erfolgreich zu verteidigen.
Die Schwarz- Weißen waren von Beginn an hellwach und setzten sich nach ausgeglichener Anfangsphase (4:4) auf drei Tore ab (5:8). Danach versäumten sie allerdings die Führung auszubauen, ließen einige hundertprozentige Torchancen aus und brachten die Gastgeber zurück ins Spiel (10:10).
Die HBCer gingen dann aber nach der eigens genommenen Auszeit wieder konzentrierter zu Werke und erarbeiteten sich bis zur Pause einen Zweitorevorsprung (12:14).
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, spielerisch und kämpferisch gut eingestellt, konnte der HBC noch mit 18:15 in Führung gehen. Doch dann kam ein Bruch ins Spiel der Lutherstädter und vor allem im Angriff verstrickten sich die HBCer immer mehr in Einzelaktionen. Der spielerische Fluss, der 40 Minuten vorhanden war, bekam nun einen Riss und die Dessauer kamen wieder heran und konnten dann selbst in Führung gehen (22:19).
Der HBC blieb zwar dran, konnte aber in der Schlussphase den Spieß nicht mehr umdrehen und unterlag am Ende mit zwei Toren Unterschied.

Das Finalrückspiel findet am kommenden Sonnabend (19. Mai), 15.00 Uhr in der Wittenberger Stadthalle statt.


Für den HBC spielten:

Ronny Klauser und Jörg Deutschmann im Tor, Sven Jäger 8/5, Johannes Ehrig, Christian Jurk, René Seiffert 5, Maximilian Jäger 4, Andreas Schröder 2, Sebastian Kraatz, Stefan Zimmermann 2, Lucas Göricke 3, Daniel Köhler, Janine & Franzi.

Spielstände:

1:0, 2:3, 5:8, 6:9, 10:10, 11:13, 12:14 (HZ), 13:16, 15:18, 18:19, 22:19, 24:21, 26:24 (Endstand)

7m:

Dessau: 5/3
HBC: 7/5

2min.:

Dessau: 6
HBC: 5
seiffe
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 08:10

Zurück zu 1.Männer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste