In der Schlussphase Punkt verschenkt

Sachsen-Anhalt-Liga

In der Schlussphase Punkt verschenkt

Beitragvon seiffe » Mo 20. Feb 2012, 16:18

TSV Blau- Weiß Brehna - HBC Wittenberg 26:26 (16:15)

Mit einem 26:26- Unentschieden kehrten die HBC- Männer am Samstag aus Brehna zurück. Viel vorgenommen, wenig umgesetzt, so sah das Fazit nach dem Match aus. Nach schneller 3:1- Führung der Schwarz- Weißen glichen die Hausherren zum 5:5 aus und es gelang keinem der beiden Teams sich mit mehr als einem Treffer abzusetzen. Der HBC legte in Halbzeit eins meist vor, Brehna glich postwendend aus.
In der Deckung offensiv eingestellt, empfing man die Gastgeber aufgrund der engen Hallenmaße bereits am Neunmeterkreis. Nach sehr langem Spielaufbau (das eine oder andere Zeitspiel wäre dann schon angebracht gewesen… ;-)) fanden die Blau- Weißen dann doch immer wieder eine Lücke in der Wittenberger Abwehr. Mit einer knappen 16:15- Führung für den TSV ging es in die Pause.
Nach dem Wechsel kamen die Gäste nur schwer in Tritt. Im Angriff gelang in den ersten acht Minuten nur ein einziger Treffer und so setzte sich Brehna bis auf 19:15 ab. In dieser Phase glänzten die HBCer nur mit technischen Fehlern sowie überhasteten Würfen aufs Brehnaer Gehäuse. Beim Stand von 24:21 in der 50. Minute für den TSV Blau- Weiß sah es nicht mehr danach aus, dass der HBC noch einmal ins Spiel zurückfinden würde. Doch immer wieder durch Sven Jäger (insgesamt 10 Tore) angetrieben, kämpften sich die Gäste wieder heran und beim 24:24 war alles wieder offen.
Beim 25:26 gingen die Schwarz- Weißen kurz vor dem Ende das erste Mal in Halbzeit zwei in Führung und besaßen sogar die Riesenchance sich auf zwei Tore abzusetzen und den Sack zuzumachen. Doch diese wurde kläglich ausgelassen und somit kamen die Brehnaer noch zum nicht unverdienten Ausgleich. Der HBC hatte zwar noch den letzten Angriff, konnte aber keinen weiteren Treffer mehr erzielen.
Mit nunmehr sechs Minuspunkten rutscht der HBC auf den dritten Tabellenplatz ab, auf Platz zwei mit fünf Minuspunkten liegt Abus Dessau und den Platz an der Sonne mit drei Minuszählern nimmt weiterhin der SV Wulfen ein.


Das nächste Spiel für den HBC ist am kommenden Samstag gegen die Reserve des SV Grün- Weiß. Anpfiff ist 17.30 Uhr in der Wittenberger Stadthalle.


Für den HBC spielten:

René Schmidt im Tor, Sven Jäger 10(4), Johannes Ehrig, Tobias Scheinert 5(1), Christian Jurk 1, Franz Hildebrandt 2, René Seiffert 2, Maximilian Jäger 2, Andreas Schröder, Sebastian Kraatz 3, Stefan Zimmermann, Lucas Göricke 1, Kurti & Robby.

Spielstände:

1:0, 1:3, 3:5, 11:12, 14:13, 16:15 (HZ), 18:15, 21:20, 24:21, 24:24, 25:26, 26:26 (Endstand)

7m:

Brehna: 5/4
HBC: 5/5

2min.:

Brehna: 7
HBC: 6
seiffe
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 08:10

Zurück zu 1.Männer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron