Team I mit wichtigem Auswärtserfolg

Sachsen-Anhalt-Liga

Team I mit wichtigem Auswärtserfolg

Beitragvon seiffe » Mo 16. Jan 2012, 15:04

SV Finken Raguhn - HBC Wittenberg 26:28 (12:14)

Mit einem wichtigen 28:26- Auswärtssieg gegen den SV Finken Raguhn kehrten die HBCer am gestrigen Sonntagabend aus Wolfen zurück.
Nach der bitteren Hinspielniederlage (21:25) in eigener Halle gingen die Lutherstädter mit der nötigen Einstellung in die Partie. Nach ausgeglichenem Beginn (2:2, 3:3, 4:4) konnten die Gastgeber eine kleine Schwächephase der HBCer nutzen und sich auf zwei Tore (6:4, 7:5, 8:6) absetzen. Nach der Auszeit aber kamen die Schwarz- Weißen besser ins Spiel und durch die gute Abwehrarbeit im Deckungszentrum mit Tobias Scheinert, Andreas Schröder und Maximilian Jäger wurden die Raguhner zu eigenen Fehlern gezwungen. Dadurch wurden viele einfache Treffer durch Konter (Sebastian Kraatz, Johannes Ehrig, René Seiffert) und die zweite Welle (Maximilian Jäger) erzielt. Mit einem 14:12 für den HBC wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Pause konnten sich die Schwarz- Weißen durch eine Überzahlsituation schnell auf 16:12 absetzen, aber die Finken ließen sich in der Folgezeit nicht abschütteln und waren beim 17:18 wieder dran.
Raguhn konnte zwischenzeitlich noch zweimal (21:20, 23:22) vorlegen, doch die Schlussphase gehörte dann wieder den HBCern. Über die Stationen 23:24 und 24:26 ging es schließlich zum Endstand von 26:28. Auch die Unterzahl und der Ausgleich kurz vor dem Ende zum 26:26 brachten den HBC nicht mehr aus dem Rhythmus. Tobias Scheinert und Sven Jäger erzielten für die Wittenberger die letzten beiden Treffer in der von beiden Seiten sehr fair geführten Partie.
Mit diesem Erfolg konnten sich die HBCer für die Hinspielniederlage revanchieren und bleiben mit 12:4 Punkten ganz dicht hinter dem Tabellenführer Wulfen (13:3).

Das nächste Spiel bestreitet die Erste Männermannschaft am kommenden Sonntag (22.01.12) um 14.30 Uhr gegen den SV Blau- Rot Coswig.



Für den HBC spielten:

René Schmidt im Tor, Sven Jäger 6(3), Johannes Ehrig 2, Tobias Scheinert 3, Christian Jurk, Franz Hildebrandt 1, René Seiffert 5, Maximilian Jäger 4, Andreas Schröder 2, Sebastian Kraatz 4, Lucas Göricke 1, Daniel Köhler und Kurti.

Spielstände:

0:1, 2:1, 3:4, 6:4, 8:10, 12:11, 12:14 (HZ), 12:16, 14:17, 19:19, 21:22, 23:22, 24:26, 26:28 (Endstand)

7m:

Raguhn: 3/2
HBC: 4/3

2min.:

Raguhn: 3
HBC: 1
seiffe
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 08:10

Zurück zu 1.Männer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste

cron