Bericht Abus Dessau: HBC- Team I

Sachsen-Anhalt-Liga

Bericht Abus Dessau: HBC- Team I

Beitragvon seiffe » Mo 10. Okt 2011, 12:33

HBC mit Auswärtserfolg

SG Abus Dessau : HBC Wittenberg 22:28 (11:11)

Mit einer ordentlichen Auswärtsleistung und einem 28:22- Erfolg kam die I. Männermannschaft des HBC am Sonntag von der SG Abus Dessau zurück.
Ohne die komplette rechte Angriffseite, Sven Jäger fehlte verletzungsbedingt (Rücken) und Daniel Köhler krankheitsbedingt, gingen die Schwarz- Weißen leicht gehandicapt in die Partie. Dafür rückte Maximilian Jäger auf die halbrechte Rückraumposition und Johannes Ehrig nahm die Rechtsaußenposition ein.
Die Lutherstädter kamen gut ins Spiel und führten durch Tore von Johannes Ehrig und zweimal Maximilian Jäger schnell mit 3:1. Die Wittenberger konnten stets vorlegen (7:4, 10:7, 11:9) und Dessau konnte lediglich verkürzen. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte bereits in der ersten Halbzeit eine Vorentscheidung fallen können, aber wieder einmal wurden zu viele freie Einwurfmöglichkeiten ausgelassen. So konnten die Dessauer kurz vor dem Pausenpfiff ausgleichen und die HBCer mussten sich mit einem 11:11 „begnügen“.
Im zweiten Abschnitt ging man vor allem in der Abwehr deutlich engagierter zur Sache, im Angriff wurde besser kombinert und nun kamen auch Tobias Scheinert, Franz Hildebrandt und Maximilian Jäger immer wieder zu einfachen Toren aus dem Rückraum.
Die stets knappe Führung wurde ausgebaut und spätestens beim 25:20 für den HBC war jedem klar, wer das Parkett als Gewinner verlassen wird.
Fazit: Nach einer durchschnittlichen Leistung und vielen vergebenen Torchancen in Halbzeit eins, konnten sich die Schwarz- Weißen in der zweiten Hälfte im Angriff steigern und der 6:0- Abwehrriegel ging deutlich engagierter zu Werke.
Am kommenden Sonnabend erwartet der HBC nun in der zweiten HVSA- Pokalrunde den Bezirksligisten SG Queis. Anpfiff in der Wittenberger Stadthalle ist um 17.30 Uhr.

Für den HBC spielten:

René Schmidt und Ronny Klauser im Tor, Johannes Ehrig 1, Tobias Scheinert 6(2), Franz Hildebrandt 4, René Seiffert 1(1), Maximilian Jäger 9, Andreas Schröder, Sebastian Kraatz 4, Stefan Zimmermann 2, Lucas Göricke 1, Christian Jurk und Kurti.

Spielstände:

0:1, 1:3, 4:4, 4:7, 7:10, 9:11, 11:11 (HZ), 11:14, 14:15, 15:18, 18:18, 20:23, 21:27, 22:28 (Endstand)


7m:

Dessau: 5/4
HBC: 5/3

2min.:

Dessau: 3
HBC: 3
seiffe
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 08:10

Zurück zu 1.Männer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron